1. Etappe:Beuron – Fridingen

Checkliste

Länge12,3 km
rauf & runter↑ 470 m, ↓ 420 m
Anspruchmäßig
AbreiseBahn & Bus möglich
Futterggf. Ziegelhütte nach 11 Kilometer
GPX Track3.gpx
Datum11.09.2016

 

Wandernotizen

Erneut entscheidet sich die Truppe dafür über die Berge statt im Tal zu laufen. Also gut, wir starten mit dem Aufstieg hinauf zum Knopfmacherfelsen: Ein sonniger Wirtschaftsweg führt über Kilometer stetig bergan. Dieser Weg ist sicher kein Highlight unserer Tour, doch immer wieder drehen wir uns um und blicken zurück gen immer kleiner werdendes Kloster Beuron. Irgend wann sind wir oben, und … treffen auf Menschenmassen: Der Felsen hat einen großen Parkplatz dahinter, und ist per Auto erreichbar. Was ein Unterschied zu den Felsen der vorangegangenen Tage! Sicher, der Knopfmacherfelsen ist schon sehenswert, aber ehrlich: Wir hatten auf unserer Tour fantastischere Flecken. Autofahrer verpassen was, und irgend wie finde ich es gut & richtig, dass nicht alles bequem ist. Wir steigen hinab Richtung Jägerhaus, und überqueren die Donau auf dem dortigen Steg um am anderen Ufer ausgiebig Rast zu machen. Ja, lässt sich aushalten… Zurück am anderen Flussufer führt unser Weg hinauf zum Sperberloch, einer kleinen Höhle am Hang. Doch der Wald fehlt neuerdings an diesem Hang, und so wie der sturmbefreite Weg jetzt ist, ist er praktisch nur für schwindelfreie begehbar… Irgend wie schaffen wir vier es dennoch hoch, und schnaufen an der Höhle durch. Stirnlampen sind dabei, und die kleine Höhle erweist sich sogar als besuchenswert. Weiter geht es hinüber zum Stiegelesfels, meinem persönlichen Highlight dieser Tour: Was ein Flecken Erde, spektakuläre Aussicht in wie viele Richtungen, ein Picknickplatz erster Kajüte. Nach der Mattheiser Kapelle kündigt sich allmählich das Ende der Felsenregion an, und es wird flacher. Wir haben das Ende (präziser: den Beginn) des Donaudurchbruches erreicht. Wir beschließen noch in die Ziegelhütte einzukehren, und die Tour dort ausklingen zu lassen. Die Truppe ist ziemlich platt, aber begeistert. Jupp, genau so wollte ich dieses Abenteuer beenden ☺.

Bilder

Etappe 3: Blick zurück zum Kloster Beuron Etappe 3: auf dem Knopfmacherfelsen Etappe 3: Steg über die Donau Etappe 3: Höhle Sperberloch Etappe 3: am Stiegelesfels